TOP
Abenteuer Allgemein Reisen

Elefanten sehen in Chiang Mai | ein vertretbarer Weg

Wir wollten in Thailand Elefanten sehen.

Dieser Wunsch schlummert wahrscheinlich fast in jedem, der in Thailand auf die Reise geht. Aber ich habe vorher darüber viel gelesen und viel gehört – und nicht wirklich viel Gutes.

An erster Stelle, dass das Reiten auf dem Rücken dem Elefanten schadet, da der Körper nicht für das Tragen von Lasten ausgestattet ist und die Tiere teilweise leider psychisch gebrochen werden, damit Touristen auf ihnen reiten können.

Ich hab schon von zu Hause aus nach einer guten Alternative gesucht und mir einige Namen und Internetseiten rausgesucht. Dann Chiang Mai angekommen sind wir zufällig ins Gespräch mit einem Einheimischen gekommen, dessen Frau Tierärztin ist und viel mit Elefanten arbeitet. Er hat uns viel erzählt und uns dann ein vertretbares Camp empfohlen, welches ich mir zufällig auch herausgesucht hatte.

Elefanten sehen in Chiang Mai | ein vertretbarer Weg - Elefanten erleben, ganz ohne Zwang und Quälerei, Thailand, Elefanten, Elefanten Camp in Chiang Mai

Unseren Trip haben wir dann vor Ort in einem kleinen Tourismusbüro gebucht und uns für einen halben Tag im Chang Elephant Sanctuary entschieden.

In dem Camp angekommen wurde uns erzählt, dass sich die Menschen auf dem Land früher Elefanten angeschafft haben, da sie er Überzeugung waren, dass diese großen Tiere viel Kraft haben müssen und somit viel bei der Arbeit nutzen könnten. Jedoch sind die Familien mit dem Aufwand, welchen solch ein Tier mit sich bringt, nicht mehr zurecht gekommen. Verständlich, denn das haben wir auch vor Ort sofort gesehen: Elefanten essen, essen, essen und das den ganzen Tag.

200 kg Futter braucht wohl ein erwachsenes Tier am Tag. Das ist eine unglaubliche Menge und verbunden mit viel Arbeit und Geld. Um dem Herr zu werden, haben die Menschen irgendwann angefangen die Elefanten für das Tragen von schweren Lasten uns als Attraktion für Touristen zu benutzen. Man hat im Camp richtig gemerkt, wie wichtig allen dort die Elefanten und der artgerechte Umgang mit den beeindruckenden Tieren ist.

essender Elefant in Thailand, Elefantencamp Thailand, ethisch vertretbar, Chiang Mai

Reisfelder in Thailand, Chiang Mai, Aussicht im Norden Thailands, Hütte

Wie ich es verstanden habe ist die Verpflegung der Tiere in dem Camp nur deshalb möglich, da die Tiere frei sind und sich, zusätzlich zu dem Futter aus dem Camp, auch im dem Dschungel ihre Nahrung suchen können.

Wir wurden vor Ort mit in die Pflege der Tiere eingebunden und haben zuerst aus Früchten und Körnern einen Vitaminball für die Elefanten hergestellt und durften diesen und Bananen an die Tiere verfüttern. Danach haben wir einen Elefant „gewaschen“, also zuerst mit Schlamm abgerieben und danach mit Wasser abgewaschen. Das war noch einmal eine ganz aufregende Situation für mich, da sie zwar eine unglaubliche Ruhe ausstrahlen, aber dennoch einfach riesige und auch unbekannte Tiere sind.

Elefanten, ethisches Elefantencamp in Thailand, Chiang Mai, kein Reiten oder Quälen

Für mich war es ein tolles und interessantes Erlebnis und garantiert ein Thema, dass es wert ist, sich zuvor ein paar Gedanken darüber zu machen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

«

»

2 COMMENTS
  • Hallo 🙂 Die Bilder sind richtig schön geworden. Ich liebe Elefanten. Ich Folge Dir auch schon bei Insta 😊
    Mittlerweile habe ich auch einen Blog (totaler Anfänger). Vielleicht magst Du mal vorbei schauen und mir Tipps geben? Das wäre super lieb. Liebe Grüße
    https://smiletime.blog

    • hochseiltraum
      7 Monaten ago
      AUTHOR

      Hallo 😊 danke für das liebe Kompliment ! Ich finde auch, dass Elefanten einfach zauberhafte Tiere sind .. 🐘
      Du hast auch einen sehr interessanten Blog !
      Liebe Grüße zurück ✨

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.