TOP
Allgemein Reiseziele Thailand

Elefanten sehen in Chiang Mai | ein vertretbarer Weg

Wir wollten in Thailand Elefanten sehen.

Dieser Wunsch schlummert wahrscheinlich fast in jedem, der in Thailand auf die Reise geht. Aber ich habe vorher darüber viel gelesen und viel gehört – und nicht wirklich viel Gutes.

An erster Stelle, dass das Reiten auf dem Rücken dem Elefanten schadet, da der Körper nicht für das Tragen von Lasten ausgestattet ist und die Tiere teilweise leider psychisch gebrochen werden, damit Touristen auf ihnen reiten können.

Ich habe schon von zu Hause aus nach einer guten Alternative gesucht und mir einige Namen und Internetseiten rausgesucht. Dann Chiang Mai angekommen sind wir zufällig ins Gespräch mit einem Einheimischen gekommen, dessen Frau Tierärztin ist und viel mit Elefanten arbeitet. Er hat uns viel erzählt und uns dann ein vertretbares Camp empfohlen, welches ich mir zufällig auch herausgesucht hatte.

3 Tipps, die du beachten solltest:

Recherche:

Sich schon von Zuhause  aus zu informieren lohnt sich. Im Internet gibt es sehr viele Berichte und Informationen zu diesem Thema. So kannst du einfach die richtige Organisation für dich finden. Vor Ort in den Tourismusbüros, wo man diese Ausflüge buchen kann, klingt vieles sehr gut und man entdeckt dann vielleicht erst hinterher, dass die Tiere doch angekettet waren oder ähnliches.

Das Tourierlebnis nicht über ALLES stellen:

Vielleicht ist es verlockend ? Denn als ich vor Jahren so langsam die ersten Urlaubsbilder aus Thailand im Internet oder in den Medien gesehen habe, waren dies häufig Bilder beim Elefantenreiten. Da ist es verlockend zu denken, dass das ganz normal ist und die Hintergründe auszublenden. Aber ist ein Touribild beim Elefantenreiten das wirklich wert ? Ich finde nicht. Denn auch alternative Erlebnisse können schön sein. 

Welches Camp ?

Ich finde es ein gutes Zeichen, wenn man während seinem Aufenthalt im Camp die Möglichkeit hat ein bisschen dort zu helfen und mit den Elefanten zu arbeiten. Natürlich darf man nicht vergessen, dass es trotzdem ein Angebot für Touristen ist.

Elefanten sehen in Chiang Mai | ein vertretbarer Weg - Elefanten erleben, ganz ohne Zwang und Quälerei, Thailand, Elefanten, Elefanten Camp in Chiang Mai

Unseren Trip haben wir dann vor Ort in einem kleinen Tourismusbüro gebucht und uns für einen halben Tag im Chang Elephant Sanctuary entschieden.

In dem Camp angekommen wurde uns erzählt, dass sich die Menschen auf dem Land früher Elefanten angeschafft haben, da sie er Überzeugung waren, dass diese großen Tiere viel Kraft haben müssen und somit viel bei der Arbeit nutzen könnten. Jedoch sind die Familien mit dem Aufwand, welchen solch ein Tier mit sich bringt, nicht mehr zurecht gekommen. Verständlich, denn das haben wir auch vor Ort sofort gesehen: Elefanten essen, essen, essen und das den ganzen Tag.

200 kg Futter braucht wohl ein erwachsenes Tier am Tag. Das ist eine unglaubliche Menge und verbunden mit viel Arbeit und Geld. Um dem Herr zu werden, haben die Menschen irgendwann angefangen die Elefanten für das Tragen von schweren Lasten uns als Attraktion für Touristen zu benutzen. Man hat im Camp richtig gemerkt, wie wichtig allen dort die Elefanten und der artgerechte Umgang mit den beeindruckenden Tieren ist.

essender Elefant in Thailand, Elefantencamp Thailand, ethisch vertretbar, Chiang Mai

Reisfelder in Thailand, Chiang Mai, Aussicht im Norden Thailands, Hütte

Wie ich es verstanden habe ist die Verpflegung der Tiere in dem Camp nur deshalb möglich, da die Tiere frei sind und sich, zusätzlich zu dem Futter aus dem Camp, auch im dem Dschungel ihre Nahrung suchen können.

Wir wurden vor Ort mit in die Pflege der Tiere eingebunden und haben zuerst aus Früchten und Körnern einen Vitaminball für die Elefanten hergestellt und durften diesen und Bananen an die Tiere verfüttern. Danach haben wir einen Elefant „gewaschen“, also zuerst mit Schlamm abgerieben und danach mit Wasser abgewaschen. Das war noch einmal eine ganz aufregende Situation für mich, da sie zwar eine unglaubliche Ruhe ausstrahlen, aber dennoch einfach riesige und auch unbekannte Tiere sind.

Elefanten, ethisches Elefantencamp in Thailand, Chiang Mai, kein Reiten oder Quälen

Für mich war es ein tolles und interessantes Erlebnis und garantiert ein Thema, dass es wert ist, sich zuvor ein paar Gedanken darüber zu machen.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

«

»

2 COMMENTS
  • Hallo 🙂 Die Bilder sind richtig schön geworden. Ich liebe Elefanten. Ich Folge Dir auch schon bei Insta ?
    Mittlerweile habe ich auch einen Blog (totaler Anfänger). Vielleicht magst Du mal vorbei schauen und mir Tipps geben? Das wäre super lieb. Liebe Grüße
    https://smiletime.blog

    • hochseiltraum
      1 Jahr ago
      AUTHOR

      Hallo ? danke für das liebe Kompliment ! Ich finde auch, dass Elefanten einfach zauberhafte Tiere sind .. ?
      Du hast auch einen sehr interessanten Blog !
      Liebe Grüße zurück ✨

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • Thailand 🌎 Man denkt an Strände, Meer und Kokosnüsse (sollte man auch nicht auslassen🤷🏽‍♀️), aber hattet ihr den Norden auf dem Schirm? 🐒 Gerade Chiang Mai ist traumhaft und man kommt aus dem Entdecken nicht mehr raus 🌴🦎🌺 Was du in Chiang Mai sehen/ machen solltest :
• die Wasserfälle 🌊 (mein Favorit: Huay Kaew Waterfall)
• Tempeltour durch und um die Stadt 💡
• den Nachtmarkt besuchen 🌌
• einen Rollen ausleihen 🛵
• lokales Essen probieren 🍲🍛🥥
.
.
.
.
#chiangmai #visitthailand #sheisnotlost #waterfall #thailand #reisetipps #adventuretime #adventuredaily #travelblogger #folktravel #wekeepmoments #exploretocreate #travelguide #reisetipps #rundreise #campingreise #sheisnotlost #outdoorcollective #hochseiltraum #travelwithme
  • Kilkenny ist mein kleiner Geheimtipp in Irland 🇮🇪 Wer Lust auf eine lebendige, bunte Stadt und eine kleine Zeitreise ins Mittelalter hat, sollte Kilkenny bei einer Rundreise nicht auslassen 💭🚗
Meine Highlights :
• Kilkenny Castle 🏰
• Turm an der Sankt Canice‘s Kathedrale ⛪️
• die bunte Innenstadt
• der Pub - Matt the Millers mit Livemusik 🍺
.
.
.
#ireland #kilkenny #diewocheaufinstagram #visitkilkenny #nordictravel #travelblogger #adventuretime #girlswhoexplore #ladiesgoneglobal #folktravel #wekeepmoments #exploretocreate #travelguide #reisetipps #rundreise #campingreise #sheisnotlost #outdoorcollective #hochseiltraum #travelwithme
  • Die Breitachklamm liegt mitten im Allgäu und ist vor allem im Winter wunderschön ❄️ Hier kann man auf Rundwanderwegen durch die verschneite Winterlandschaft an riesigen Eiszapfen vorbei wandern und von oben in die Klamm schauen 🏔🌊 Perfekt für einen kleinen Winterausflug ❄️
.
.
.
#breitachklamm #diewocheaufinstagram #winterwonderland #kurztrip #girlsintheoutdoors #travelblogger #girlsgoneglobal #weroamgermany #sharegermany #allgäu #visitgermany #sheisnotlost #outdoorcollective #besteuropepics #adventure_culture #femmetravel #traveldreamseekers
  • Viele meiner Highlights in Irland liegen am Wild Atlantic Way 🌊 - einer Küstenstraße, die sich über 2500 km an der Westküste entlangschlägelt 🚗🌲
Diese Orte sind besonders schön:
• Dingle 🐟 (kleines Fischerdorf)
• Dunmore Head 🐑 (die wunderschönen Klippen, die ihr hier auf dem Bild seht)
• Cliffs of Moher 🏔 (Die muss man gesehen haben!)
• und unzählige kleine besondere Strände, Städte und Klippen 🗺, die man am Besten durch Zufall und spontanes Anhalten entdecken kann 🚗
Wart ihr schon mal in Irland und habt einen der Orte vielleicht schon erkundet? 🤷🏽‍♀️🌏
#visitireland #ireland #sheisnotlost #nordictravel #kankenbackpack #travelblogger #femmetravel #girlswhoexplore #adventuretime #europetravel #diewocheaufinstagram #thegirlwiththeyellowjacket #mountaingirls #outdoorbloggers #folksouls #folkgreen #folktravel #wekeepmoments #exploretocreate #reiseblogger #abenteuer
  • Werbung | Die letzten Tage haben wir im @panoramahotel_oberjoch verbracht ❄️ Das Hotel liegt auf 1.200m Höhe in einem kleinen Bergdorf 🏔 Mit einem wahnsinnig schönen Outdoorpool, einem tollen Saunabereich und seeehr leckeren Essen eignet sich das @panoramahotel_oberjoch perfekt für eine kleine Auszeit 🏔❄️🧖🏽‍♀️ und die unglaublichen Schneemengen haben es besonders magisch gemacht ❄️✨ #panoramapool #wellnesshotel #panoramahotel #infinitypool #poolview #winterwonderland #winterurlaub #kurztripimwinter #kurztrip #auszeit #wellnessurlaub #uniquehotels #besthotels #hotels #girlsintheoutdoors #girlsgoneglobal  #hotelsandresorts #beautifulhotels #diewocheaufinstagram #travelblogger
  • Werbung | Hallo 2019 👋🏼 Schön, dass du da bist 💭🌲 Bitte sei gut, voller schöner Momente und kleinen Abenteuern 🌎 Mit meinem Rucksack von @deinranzn bin ich für all die Abenteuer in 2019 gewappnet und bin gespannt, was wohl alles so kommen wird🌲❄️👩🏽‍🏫🚲🌎 #newadwentures #ranzn #deinranzn #adventure .
.
#weroamgermany #sharegermany #visualambassadors ##theoutdoorfolk #whitewinter #christmas #diewocheaufinstagram #travelblogger #outdoorcollective #winterlove #christmasmagic #winterwonderland #sheisnotlost #ladiesgoneglobal #travelwithme
  • Rundreisen sind eine der schönsten Arten zu reisen 🌎🚐 Man sieht so viel von einem Land, ist unabhängig und kann spontan anhalten, wo immer man möchte 💭Wenn ihr nach ein wenig Reiseinspiration für 2019 sucht, dann findet ihr auf dem Blog einen Beitrag über Rundreisen mit besonderen Naturerlebnissen, wie diesem Lavendelfeld hier🌲🌎 Habt ihr schon einmal eine Rundreise gemacht? Schreibt mir gerne wo.✨ .
.
.
#travellikeagirl #sheisnotlost #visitprovence #visitfrance #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors #bestmomentsof2018
  • Frohe Weihnachten 🎄 „What if Christmas, he thought, doesn't come from a store. What if Christmas...perhaps...means a little bit more!“🌲💭 - Dr. Seuss, The Grinch -
.
.
.
#weroamgermany #sharegermany #visualambassadors ##theoutdoorfolk #whitewinter #christmas #diewocheaufinstagram #travelblogger #outdoorcollective #winterlove #christmasmagic #winterwonderland #sheisnotlost #ladiesgoneglobal #travelwithme