TOP
Allgemein Bisherige Kooperationen Guides & Routen Niederlande Reiseideen Reiseziele

Wohnmobilreise durch ganz Holland – Nordsee, Tulpenblüte und besondere Städte

Werbung | Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Etrusco entstanden.  

Im April haben wir wieder eine Wohnmobilreise gemeinsam mit Etrusco gestartet. Nach Holland sollte es gehen und wir wollten vor allem die Tulpenblüte miterleben, aber auch typische holländische Städte und die Nordseeküste standen auf unserem Plan. 

Auch dieses Mal sind wir wieder relativ ungeplant losgefahren und haben es ausgenutzt, dass man mit dem Wohnmobil so spontan und flexibel sein kann. Dieses Mal waren wir mit dem schönem T5900 FB Modell unterwegs, welches etwas kompakter ist und trotzdem genug Luxus bietet. Unser Zuhause für die 10 Tage hat wirklich alles, was man braucht. Die Ausstattung mit Küche und Dusche & Toilette in Inneren, hat es uns möglich gemacht, auch mal an besonderen Orten zu halten und nicht immer zwingend auf einem Campingplatz übernachten zu müssen. In diesem Beitrag findest du alle Orte, die wir besucht haben und natürlich auch alle Stellplätze und Campingplätze, auf welchen wir übernachtet haben:

Unsere Route durch Holland:

  • Maastricht
  • Utrecht
  • Amsterdam
  • Haarlem
  • Lisse
  • Wassenaar
  • Gouda
  • Kinderdijk
  • Zoutelande
  • Middelburg

 

Utrecht:

Utrecht wird oft das kleine Amsterdam genannt und trifft finde ich genau die Erwartungen einer typischen niederländischen Stadt.
Die Oude Gracht zieht sich durch die komplette Innenstadt und während man am Wasser entlang schlendert findet man unzählige Läden, Cafés und Restaurants. 
Oude Gracht

Highlights in Utrecht:

  • Oude Gracht
  • Domtoren
  • Trajectum Lumen (konnten wir leider selbst nicht ausprobieren, jedoch soll man mit dieser besonderen Lichtinstallation nachts eine eigene Stadtführung entlang der Lichter machen können)

….

Übernachtung:

Budget Camping Utrecht

Ariënslaan 5, 3573 PT Utrecht, Niederlande

Der Campingplatz liegt etwas außerhalb und man läuft schon einige Zeit in die Stadt. (wir haben circa 30 min gebraucht) Jedoch liegt er recht schön an einem kleinen See und der Weg in die Stadt führt einige Zeit durch einen schönen Park. Der Campingplatz ist gerade im Umbau und somit nicht der Modernste, jedoch für einen Aufenthalt in Utrecht wirklich gut geeignet. 


Amsterdam:

Weiter ging es für uns dann nach Amsterdam. Wer schon einmal dort war weiß, dass man diese Stadt auf einer Rundreise eigentlich nicht auslassen darf. Drei Tage lang haben wir diese besondere, laute und verrückte Stadt erkundet:


Dancing houses

Ich muss erstmal zugeben: Ich hatte Respekt davor mit dem Wohnmobil nach Amsterdam zu fahren! Aber es war wahnsinnig unkompliziert und unglaublich entspannt! Wir sind von der Schnellstraße abgefahren und waren fast schon bei unserem Campingplatz – also wirklich kein Problem. 

Übernachtung:

Camping Vliegenbos Amsterdam

Meeuwenlaan 138, 1022 AM Amsterdam, Niederlande

Vom Campingplatz aus war es jedoch schon ein relativ weiter Weg bis in die Innenstadt. Das lässt sich jedoch in Amsterdam nicht wirklich anders lösen. Man läuft circa 20-30 min bis zur Fähre und kann dann mit dieser kostenlos übersetzen. Auf der anderen Seite angekommen findet man sich mitten in der Stadt am Amsterdamer Hauptbahnhof wieder und das Entdecken kann losgehen. 

  

Grachten in Amsterdam:

Natürlich die Grachten! Die kleinen und große Kanäle ziehen sich wie Straßen in alle Richtungen durch die Stadt und verleihen der Stadt etwas Magisches. 

Das sind die schönsten Grachten:

  • Prinsengracht
  • Gouden Bocht an der Herengracht
  • Reguliersgracht

                            Reguliersgracht

TIPP! Erkundet Amsterdams Grachten auch von Wasser aus. Das ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis, das man so schnell nicht mehr vergisst. In Amsterdam kann man sich (z.B. bei Boat4rent) kleine Boote ausleihen und einige Grachten damit erkunden.

Prinsengracht

weitere Highlights in Amsterdam:

  • This is Holland

Lust auf einen kleinen Rundflug? Im 5D Flugerlebnis This is Holland kann man ganz Holland von oben erleben. Man fliegt über riesige Tulpenfelder, riecht dabei den Duft der Blüten und Sekunden später erreicht man die Nordseeküste und spürt eine frische Brise auf der Haut. 

  • Bloemenmarkt

Dieser Blumenmarkt schwimmt komplett auf dem Wasser. In den Ständen kann man unzählige Blumenzwiebeln, Tulpen aber auch Andenken kaufen. 

  • A’DAM Lookout

Auf dem A’DAM Lookout hat man aus dem 20. Stockwerk aus eine 360° Aussicht auf Amsterdam. Auch findet man in auf dem Dach Europas höchste Schaukel.

     


Haarlem:

Haarlem war eine meiner liebsten Städte, welche wir in Holland besucht haben. Typisch holländische Häuser säumen die schöne Innenstadt und die gesamte Stadt ist angenehm entspannt und unaufgeregt. Ein Highlight ist natürlich die Windmühle im Herzen der Stadt. Molen de Adriaan wird sie genannt und man hat die Möglichkeit die Mühle zu besichtigen und mehr über ihre Geschichte zu lernen. 

Windmühle in HaarlemMolen de Aadrian

Highlights in Haarlem:

  • Gouden Straatjes (viele kleine Straßen mit individuellen & besonderen Shops, Cafés und Co.)
  • Molen de Aadrian
  • Grote Markt

In Haarlem haben wir die Vorteile, die man hat wenn man mit einem Wohnmobil unterwegs ist, komplett ausgenutzt. Wir haben dort nämlich nicht übernachtet, sonder sind morgens angekommen, sind in Ruhe durch die Stadt geschlendert und sind schließlich nachmittags weiter Lisse gefahren.

    


Lisse:

Auf unsere Suche nach den Tulpenfeldern hatten wir es nicht so leicht. Ende April – Anfang Mai war diese Saison nämlich relativ spät.

Die Holländische Tulpenblüte kann man grundlegend von Ende März bis Mitte Mai erleben. Natürlich hängt die Natur jedoch immer auch von äußeren Umständen, wie vor allem dem Wetter ab. Wir waren Ende April in der Tulpenregion unterwegs und waren dieses Jahr relativ spät dran.  

In Lisse haben wir dann jedoch endlich die ersten Tulpenfelder entdeckt. 

 

Das schönste daran? Die lange Seitenstraße ist umgeben von Tulpenfeldern und unzählige Wohnmobile parken man Rand. Man kann dort entspannt und vor allem mit traumhafter Aussicht übernachten. 

Dieser schöne Ort ist eigentlich kein offizieller Stellplatz und deswegen gibt es dort nichts, außer einem Platz zum Parken. Mit unserem Wohnmobil von Etrusco war das jedoch überhaupt kein Problem. Es ist mit Dusche und Toilette so gut ausgestattet, dass man ohne Probleme einige Tage in der puren Natur stehen bleiben kann. Das ist finde ich das Schöne, wenn man mit dem Wohnmobil unterwegs ist: Man kann besondere und wunderschöne Orten nicht einfach nur erkunden, sondern auch dort stehen bleiben und übernachten.

Hier findest du den Stellplatz:

Adresse:  Zuider Leidesvaart 15

 

 

Keukenhof:

Ganz in der Nähe des Stellplatzes in Lisse liegt der Keukenhof – eine Gartenanlage mit unzähligen Tulpen in allen Farben und Formen. Wir sind zu Fuß circa 20 – 30 min entlang der langen tulpengesäumten Straße zum Keukenhof gelaufen.

Der Keukenhof ist ein riesiger Park, in welchem tausende Tulpen kunstvoll arrangiert blühen. Wer unbedingt Tulpen sehen will und etwas mehr über ihre Blütezeit und Nutzung lernen möchte, ist hier richtig.

 

Jedoch findet man hier keine riesigen Felder, wie ich sie in Lisse gezeigt habe, sondern eher kleine kunstvolle Arrangements der unterschiedlichen Tulpensorten. Mir persönlich hat der Park sehr gut gefallen, jedoch haben wir außerhalb des Parks auch nicht viele Tulpen gesehen. Ich denke, wenn man während der Hauptblütezeit dort ist und unterwegs viele Tulpenfelder sieht, muss man den Park nicht zwingend besuchen. Der Park ist mit 18,00€ pro Person nämlich nicht wirklich ein Schnäppchen.

TIPP: Wenn du den Keukenhof besuchen möchtest, würde ich wirklich früh in den Park gehen. Natürlich ist das bei allen beleibten Attraktionen so, jedoch ist es mir hier sehr stark aufgefallen. Wir waren schon sehr früh im Park – ich glaube gegen 8 Uhr. Wir haben den Park um 10 Uhr wieder verlassen, weil es dort dann so unangenehm voll wurde, dass es nicht mehr wirklich Spaß gemacht hat.  So schön leer kann es nämlich sein, wenn man früh genug dort ist. Ich finde hier lohnt sich das frühe Aufstehen auf jeden Fall!

 

Hier findest du den Keukenhof:

Adresse:  Stationsweg 166A, 2161 AM Lisse, Niederlande


Wassenaar:

Den Strand von Wassenaar haben wir recht spontan herausgesucht und es ist der perfekte Ort, um ein wenig Nordseeluft zu schnappen.

In der Nähe gibt es einen Parkplatz, von welchem aus man einige Zeit durch die Dünen zum Strand laufen kann. Für 5€ (für Autos) bzw. 10€ (für Wohnmobile) kann man dort parken und die Gegend in Ruhe erkunden. 

   

Der Strand dort ist Kilometer lang und während wir dort waren (Anfang Mai) beinahe verlassen. Nur Meer, Dünen und Sand. 

 

Für eine kleine Pause gibt es hier auch einige wunderschöne Strandcafés. Bei einem Kaffee oder einen kleinem Snack kann man den Blick aufs Meer perfekt genießen.

 


Gouda:

Weiter ging es für uns dann nach Gouda. Wie der Name schon so unauffällig sagt, stammt von hier der Gouda Käse und das merkt man in dem kleinen Ort überall.

 

Das kleine Gouda war für uns ein schöner Zwischenstopp und eine gute Übernachtungsmöglichkeit auf dem Weg Richtung Zeeland. Hier kann man schön durch die Innenstadt und einige ausgefallene Läden schlendern, Käse als Mitbringsel kaufen oder die Cafés und Restaurants auf dem Marktplatz austesten.

  

Übernachtung:

Camperplaats Klein Amerika

2806 VE Gouda, Niederlande

Der Stellplatz liegt direkt an der Innenstadt und für 8€ pro Nacht kann man hier übernachten. (Strom und Entleerungsmöglichkeiten sind mit dabei)


Kinderdijk:

19 gut erhaltene Windmühlen findet man entlang des Kinderdijk. Den Weg an welchem die Mühlen stehen, kann man kostenlos betreten. Zwar kann man zu Beginn des Rad- und Wanderwegs auch Tickets kaufen und damit zwei der Mühlen von innen besichtigen, aber den Weg selbst kann man kostenlos entlangwandern. 

Die Mühlen wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt und sind deshalb ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Auch hier würde ich euch unbedingt raten, früh herzukommen. Ab 10 Uhr wird es hier richtig voll und es ist vorbei mit dem gemütlichen Spaziergang entlang der Mühlen. Wir waren wieder gegen 8 Uhr dort und hatten diesen schönen Ort fast für uns allein. 

 


Zeeland – Zoutelande

Dann ging es für uns weiter in die Provinz Zeeland. Wir sind nach Zoutelande gefahren und haben dort die letzten Tage auf einem sehr schönen Campingplatz übernachtet, der nur Meter vom Meer entfernt liegt. Man muss nur über den Damm und schon ist man am Meer.

Zoutelande ist ein recht kleiner Ort, jedoch kommen hier wirklich richtige Nordseegefühle auf. Der perfekte Ort um eine Reise ausklingen zu lassen.

  

Übernachtung:

Camping Weltevreden

  Westkapelseweg 55, 4374 ND Zoutelande, Niederlande

Der Campingplatz liegt nicht nur direkt am Meer, sondern ist auch noch wahnsinnig modern und schön. Mit Abstand der schönste Campingplatz auf dem ich bis jetzt übernachtet habe!

 

Middelburg

Middelburg ist die Hauptstadt von Zeeland und wirklich einen Besuch wert. Wir sind von Zoutelande einen Vormittag mit dem Bus dorthin gefahren und sind durch die Stadt geschlendert. Auch hier findet man viele Cafés und kleine individuelle Läden:

meine Highlights dort:

  • Dille & Kamille

 

  • Café Honeypie

Dieses Café ist etwas verrückt und genau deshalb hat es mir so gut gefallen. Überall Sofas und Sessel, verrückte Einrichtung, die nicht zusammenpasst und Kuchenprobierteller. Muss ich noch mehr sagen? 

 


 

Was man in Holland gemacht haben sollte:

Vlaamse Friet probieren:

Diese riesigen Pommes sind in Amsterdam unglaublich gehyped und wir konnten es nicht lassen sie auch zu probieren. Irgendwo in Holland solltest du die typischen Pommes mal probieren.

  Mannekenpis A,msterdam

Grachten bestaunen:

Die Grachten sind wirklich traumhaft schon und in einigen holländischen Städten findet man sie. In Amsterdam und Utrecht sind sie besonders schön.

 

Strandcafes besuchen:

Die Strandcafés haben es mir besonders angetan. Beinahe an jedem größeren Strand findet man besondere und richtig gemütliche Strandcafés – mein Favorit hier in Zandvoort:

   

Kibbeling testen:

Das mit Backteig überzogene Fischfilet ist ein typisch niederländischer Snack, den du unbedingt man probieren solltest. In vielen Städten nahe der Küste findet man Kibbelingläden oder – stände.

Wohnmobil + Camping:

Holland ist nicht nur perfekt für eine Rundreise, sonder auch um zu campen. Es gibt viele Campingplätze – egal ob an der Küste oder auch in der Nähe von großen Städten, wie Amsterdam. Auch kommt man mit dem Wohnmobil gut von A nach B, denn es gibt viele Schnellstraßen, Autobahnen oder breite Landstraßen, auf welchen man mit dem Wohnmobil super vorankommt. Man kann das Land so von einer ganz andere Perspektive aus erkunden und hat alle Freiheit spontan anzuhalten, die Route zu ändern oder einfach weiterzudüsen, wenn einem danach ist.

Wir waren dieses Mal wieder mit einem Wohnmobil vom Etrusco unterwegs. Die Wohnmobile sind super schön und natürlich auch Praktik eingerichtet und perfekt für Roadtrips durchs ganze Land. Die Wohnmobile von Etrusco haben nicht nur ein wunderschönes Design, sondern auch eine super Ausstattung. Die Küche beispielsweise ist so konzipiert, dass man auch unterwegs auf Reisen gut und unkompliziert selbst kochen kann, was wir während unserer Reise auch sehr oft gemacht haben. Auch Dusche und WC sind integriert uns so kann man überall übernachten, wo man möchte und muss nicht zwingend immer auf einem Campingplatz überachten.

Es fehlt einem hier an nichts. Das Wohnmobil hat eine Heizung, Klimaanlage, Kühlschrank … und ist somit perfekt für jeden, der Lust auf ein Abenteuer hat, aber auf nichts verzichten möchte.

Wenn du mehr über Etrusco erfahren willst, dann schau doch mal hier vorbei.

Danke an Etrusco für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung ihres schönen Wohnmobils.

 

«

»

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram

  • 🌲🌧
.
.
.
#adventuredaily #autumn #summer #travel #girlswithhats #diewocheaufinstagram #igersbavaria #igersgermany #autumnstyle #autumnlook #hairstyle #seasonal #favouriteseason
  • ⁣Ireland-Dunmore Head🏔🌊⠀ ⠀
⠀ ⠀
This magical place is hidden on the west coast of ireland. 🌎⠀
You have to drive along a small coastal road to reach this place 🏔Buses have no possibility to park there = usually there aren't many tourists 🎉💪 ⠀ ⠀
⠀ ⠀
From the parking lot you have to climp up the hill a little bit to get this beautiful view! 🏔🌎⠀ ⠀
⠀ ⠀
Have you ever been to Ireland? 🤷🏽☘️ _______________________________________
⠀
🇩🇪: Dieser magische Ort liegt etwas versteckt an der Westküste Irlands. 🌎 Man muss relativ schmale Küstenstraßen entlangfahren um den Platz zu erreichen und Busse haben keine Möglichkeit dort zu parken. (= keine Touristenmassen) 🎉💪🏼⠀
⠀
Vom Parkplatz aus geht es einen steilen Hügel hinauf, bis zu dieser schönen Aussicht! 🏔🌎⠀
⠀
Warst du schon mal in Irland? 🤷🏽‍♀️☘️⠀
⠀
⁣#visitireland #irland #visitireland #irelandtravel #sheisnotlost #femmetravel #travelblogger #traveltheworld #citytravel #visitgreatbritain #visituk #girlsgoneglobal #sheisnotlost #girlswhoexplore #girlsintheoutdoors #travelforever #traveltoday #entdeckeirland #travellikeagirl #adventure_culture #diewocheaufinstagram #thegirlwiththeyellowjacket⠀
  • Rundreise durch Holland 🚐🌷🌊⠀
⠀
Im Frühling waren wir für Tage 10 mit dem Wohnmobil in Holland unterwegs und sind durch das ganze Land gedüst. 🚐 Wart ihr auch schon mal dort? 🌎 Das waren unsere schönsten Stops:⠀
⠀
⁣Maastricht ☛ ⁣Utrecht ⁣☛ Amsterdam ⁣☛ Haarlem ⁣☛ Lisse ⁣☛ ⁣Zandvoort ☛ Wassenaar ⁣☛ Gouda ⁣☛ Kinderdijk ⁣☛ Zoutelande ⁣☛ Middelburg⠀
⠀
⠀
✅TOPS: ⠀
Meine Favouriten waren auf jedenfall Amsterdam (wer hätte es gedacht), die Windmühlen in Kinderdijk und Zoutelande 🌊🌷🏡⠀
⠀
⠀
❌FLOPS:⠀
Am wenigsten hat mir ⁣tatsächlich Zandvoort gefallen. Der Strand dort ist zwar wirklich toll und es gibt einige super-schöne Strandbars und Cafés. 🌊 Aber die Innenstadt und alles außerhalb des Strandes wirkt jedoch alles etwas in die Jahre gekommen 🏚 Für einen kurzen Zwischenstopp am Strand ist der kleine Ort jedoch schon zu empfehlen. 🦀🌅⠀
⠀
⠀
#hollandrundreise #reiselust #reisetipps #rundreise #reiseinspiration #reisenmachtglücklich #travelguide #traveltipps #rundreisen #camperreisen #travellikeagirl #igersgermany #visitnetherlands #girlsintheoutdoors #adventure_culture ⠀
⠀
  • Gordes - Frankreich 🌱⠀
⠀
⁣Um ⁣das kleine Dörfchen Gordes zu erreichen, sind dir durch einige Serpentinen und hügelige Gegenden gefahren. 🏔 Jedoch findet man, wann man achtsam durch die Berge düst, auf dem Weg dorthin auch schon das ein oder andere Lavendelfeld. 🌾⠀
⠀
Gordes ist recht klein, aber perekt für einen kurzen Stopp auf dem Weg zu den Lavendelfeldern. 🚗🌾⠀
⠀
Dort gibt es auch einen guten Stellplatz für viele Camper oder Wohnmobile mitten in der Stadt. 🚐⠀
⠀
⁣#travellikeagirl #sheisnotlost#visitprovence #visitfrance #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #travelphotography #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors⠀
  • Amsterdam - Holland 🏠  In Amsterdam gibt es unglaublich viel zu Sehen und zu Entdecken. 🏡 Hier findest du meine Highlights und To Dos für Amsterdam: ° This is Holland (Das 5D Flugerlebnis hat mir wirklich wahnsinnig gut gefallen🚁)
° Bloemenmarkt (ein schwimmender Markt mitten in Amsterdam🌷)
° Grachtengürtel (am schönsten ist es vom Wasser aus🌊)
° Shopping (egal ob Einrichtung, Kleinigkeiten oder Kleidung - Amsterdam ist perfekt dafür💡)
° A’DAM Lookout 🏙
° Vlaamse Frites probieren 🍟
.
.
.
#amsterdam #adventuredaily #travelguide #travelblogger #holland #windmill #travellikeagirl #sheisnotlost #visitholland #visitnetherlands #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #travelphotography #adventuretime #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors #travelguide #reiseguide #hochseiltraum #tulips #ocean #holland #netherlandsvacations
  • Werbung| Amsterdam - Holland 🏠  Während unserer kompletten Rundreise durch Holland sind wir wieder mit einem Wohnmobil von @Etrusco_design_in_motion von Ort zu Ort gedüst 🚐 Gerade auf Amsterdam habe ich mich sehr gefreut - Ich hatte großen Respekt davor mit dem Wohnmobil nach Amsterdam rein zu fahren! Aber es war wahnsinnig unkompliziert und unglaublich entspannt! Unser Campingplatz lag so gut, dass wir nur von der Schnellstraße abgefahren sind und fast schon bei unserem Campingplatz waren – also wirklich kein Problem. 🚦🏕⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀ Die Campingplätze liegen in Amsterdam eher in der höheren Preisklasse, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Wir waren mit unserem Campingplatz auf wirklich sehr zufrieden:
.
Camping Vliegenbos ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀Meeuwenlaan 138, 1022 AM Amsterdam, Niederlande.
.
Wenn du dich für unsere Reise mit dem @etrusco_design_in_motion Wohnmobil, für unsere Route und alle Campingplätze interessierst, dann schau gerne mal auf meinem Blog vorbei. 📱
.
.
.
#wohnmobil #amsterdam #adventuredaily #travelguide #travelblogger #holland #windmill #travellikeagirl #sheisnotlost #visitholland #visitnetherlands #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #travelphotography #adventuretime #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors #travelguide #reiseguide #hochseiltraum #tulips #ocean #holland #netherlandsvacations
  • Amsterdam - Holland 🏠  Die schönen Grachten, die sich durch ganz Amsterdam schlängeln, sind typisch für die laute, bunte und schöne Stadt. 🌊 Wer in Amsterdam ist sollte sich die Grachten unbedingt vom Wasser aus anschauen. 🚤 Dafür gibt es unzählige Möglichkeiten und Angebote. Wir haben uns jedoch an einem Vormittag ein eigenes kleines Elektroboot gemietet und sind damit einige Stunden durch die Grachten geschippert. 🏡🌊 Mieten kann man die Boote z.B.: bei Boat4Rent 🚤 Ganz unkompliziert und vor allem ohne Bootsführerschein lassen sich die Boote durch die Grachten lenken. Es gibt eine kleine Einweisung und einen Vorschlag für eine Route, auf welcher man die schönsten Grachten sieht und sich gleichzeitig von den gefährlichen und stark befahrenen Grachten fernhält. 🛥 
Wirklich ein besonderes Erlebnis und eine ganz andere Art Amsterdam zu erkunden. 🌊🚤 .
.
Das sind die schönsten Grachten: 
Prinsengracht 🌊 Gouden Bocht an der Herengracht 🌊 Reguliersgracht
.
.
.
#beach #adventuredaily #travelguide #travelblogger #holland #windmill #travellikeagirl #sheisnotlost #visitholland #visitnetherlands #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #travelphotography #adventuretime #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors #travelguide #reiseguide #hochseiltraum #tulips #ocean #holland #netherlandsvacations
  • Wassenaar - Holland 🌎🌊🐠 .
.
An der Küste gibt es einige schöne Strände 🌊 Jedoch hat mir der Wassenaar Beach besonders gut gefallen ✨ Er ist eher ruhig und überhaupt nicht überlaufen! Also perfekt für eine kleine Auszeit mit Meerblick 🌊
.
.
.  #beach #adventuredaily #travelguide #travelblogger #holland #windmill #travellikeagirl #sheisnotlost #visitholland #visitnetherlands #besteuropepics #traveltheworld #girlsgoneglobal #ladiesgoneglobal #folkgreen #igersgermany #diewocheaufinstagram #girlsintheoutdoors #moutaingirls #travelphotography #adventuretime #adventure_culture #femmetravel #girlsintheoutdoors #travelguide #reiseguide #hochseiltraum #tulips #ocean #holland #netherlandsvacations